Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neurologische Musiktherapie

 

Die Neurologische Musiktherapie (NMT) ist eine trainings- und übungszentrierte Form der Musiktherapie, die auf den neurowissenschaftlichen Forschungsergebnissen der Musikwahrnehmung und des aktiven Gestaltens von Musik beruht.

 

Sie beinhaltet evidenzbasierte und standardisierte Behandlungstechniken, die darauf ausgerichtet sind, PatientInnen mit neurologischen Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, hypoxische Hirnschädigung, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Morbus Alzheimer usw.,  bei der Bewältigung ihrer vielschichtigen Probleme zu unterstützen.

 

So können mit Hilfe gezielter Übungen Probleme aus den Bereichen der Motorik (z.B. Bewegungseinschränkungen der Beine, Arme, Hände, Finger),
der Kommunikation (z.B. aphasische Störungen, Stimm- und Sprechstörungen),
oder der Kognition (z.B. Störungen der Aufmerksamkeit, der Wahrnehmung (Neglect), des Gedächtnisses u.s.w.) positiv beeinflusst werden.

 

In meiner Praxis werden diese funktional ausgerichtetenTechniken immer in mein auf das Beziehungsgeschehen ausgerichtete Behandlungskonzept integriert.